Burger
Tofu-Burger
136,0 kcal  •  11,5 g Eiweiß  •  3,9 g Kohlenhydrate   /  pro 100 g
38
min
Low Carb Vegetarisch Glutenfrei

Low Carb Tofu-Burger mit Erdnussmarinade und Aubergine... und extra viel Eiweiß.

Zutaten für 1 Portion +

  • Good Eggwhites
    Good Eggwhites
    15 g g
  • Cayennepfeffer
    Cayennepfeffer
    1 Prise Prisen
  • Sesamöl
    Sesamöl
    1 TL TL
  • Erdnüsse (ungeröstet, ungesalzen)
    Erdnüsse (ungeröstet, ungesalzen)
    4 Stück Stücke
  • Sojasauce
    Sojasauce
    1 TL TL
  • Radicchio
    Radicchio
    2 Blatt Blätter
  • Tofu
    Tofu
    100 g g
  • Rapsöl
    Rapsöl
    1 TL TL
  • Gomasio
    Gomasio
    2 Prise Prisen
  • Auberginenscheibe (groß)
    Auberginenscheiben (groß)
    1 Scheibe Scheiben

Zubereitung

  1. Vorbereiten

    Brötchen Ober- und Unterhälften aus dem Rezept "Burger-Brötchen" backen. Die dafür benötigten Zutaten sind in diesem Rezept NICHT enthalten. Die Nährwerte beziehen sich auf den gesamten Burger mit Brötchen.

    Zutaten und Equipment für den Burgerbelag bereitlegen.

    Pro Burger folgende Zutaten für die Marinade vermengen:
    - 2 EL Eiklar
    - 1/2 EL Sojasauce
    - 1 TL Gomasio
    - 6 geröstete, klein gehackte Erdnüsse
    - 1/2 TL Sesamöl
    - 1 Prise Cayennepfeffer

    Tofu in 4 Scheiben schneiden (quer und längs je einmal halbieren) und in die Marinade legen.

  2. Auberginen braten

    Auberginen in große Scheiben schneiden, salzen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit Radicchio-Blätter waschen. Pro Burger benötigst du zwei Blätter.

    Nach der Ruhezeit die herausgetretene Flüssigkeit mit einem Küchenkrepp von de Aubergine abtupfen. Damit entfernst du die Bitterstoffe.

    Bratöl in die Pfanne geben, mit einem Backpinsel verteilen und auf hoher Stufe gut erhitzen. Die Auberginen-Scheiben bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten pro Seite braten und vorsichtig wenden. Anschließend aus der Pfanne nehmen.

    Nun die Tofuscheiben bei mittlerer Hitze ca. 2 min pro Seite anbraten. Falls Marinade austritt mit einem Pfannenwender zurück zum Tofu schieben.

  3. Burger belegen

    Für jeden Burger benötigst du 2 Brötchen-Hälften: Eine Oberhälfte mit Schwarzkümmel und Gomasio und eine Unterhälfte ohne Toppings.

    Auberginen-Scheibe, Tofu-Scheibe und zwei Radicchio-Blätter auf die Unterhälfte legen. Mit der Brötchen-Oberhälfte zuklappen.

    Fertig!

Tofu-Burger

Tofu-Burger Low Carb Tofu-Burger mit Erdnussmarinade und Aubergine... und extra viel Eiweiß.
Nutrition facts: 136,0 calories, 8,50 grams fat
38 minutes Serves 1 Ingredients: 15g Good Eggwhites , 1Prise Cayennepfeffer , 1TL Sesamöl , 4Stück Erdnüsse (ungeröstet, ungesalzen) , 1TL Sojasauce , 2Blatt Radicchio , 100g Tofu , 1TL Rapsöl , 2Prise Gomasio , 1Scheibe Auberginenscheibe (groß) ,